HERBALIFE: Physical and financial Wellness for everyone!

Freie Radikale Image

In den letzten zwei Jahrzehnten hat die Forschung eine überzeugende Theorie hervorgebracht, die erklärt, warum Zellen altern, Funktionen verlieren und Sterben: die Theorie der Alterung durch freie Radikale. Das Faszinierende an dieser Theorie, sie zeigt uns eine konkrete Möglichkeit auf, die Begleiterscheinungen des Alterns hinauszuzögern.

 

Jede Körperzelle wird täglich etwas 10.000 Mal von freien Radikalen attakiert. Das ist normal und der Körper hat dafür Abwehrmechanismen, ganz im Gegenteil er produziert selbst freie Radikale, die ihm helfen Bakterien, Viren, Gifte zu bekämpfen. Doch durch unsere moderne Lebensweise steigt der Angriff freier Radikale auf bis zu 80.000 Mal pro Tag und Zelle – das schadet der stärksten Rossnatur.

 

Negative äußere Einflüsse sind vor allem: Jede Art der sogenannten ionisierenden Strahlung, elektromagnetische Wellenstrahlungen, u.a. durch TV, Computer, Mobiltelefon. Unsere moderne Ernährung ist reich an Farb- und Geschmackstroffen, Konservierungsstoffen, Transfettsäuren usw, die bei Verbrennung im Körper große Mengen an freien Radikalen freisetzen. Suchtgifte, von Alkohol, Nikotin über Drogen bis zu chemopharmazeutischen Medikamenten, erzeugen freie Radikale. Auch Stress, Umweltgifte, Hochleistungssport und UV-Strahlung sind “Radikalienhelfer”.

 

Freie Radikale entstehen im menschlichen Stoffwechsel durch die Sauerstoffverbrennung.

 Es sind hochaktive Atome bzw. Moleküle, die ein ungepaartes Elektron besitzen, und daher benachbarten Molekülen ein Atom stehlen. Das Molekül, das ein Elektron verliert, wird dabei gewöhnlich geschädigt und versucht seinerseits ein Elektron von einem dritten Molekül zu stehlen, wodurch eine Kettenreaktion von schädigenden Prozessen gestartet wird (oxydativer Stress).

Kann der Körper aus eigener Kraft die freien Radikale nicht mehr bekämpfen, greifen sie zuerst das Zellmembran an und dringen in der Folge bis zum Zellkern und die Erbsubstanz vor. Die Folge: Regenerations- und Reparaturprozesse können nicht mehr vollständig ausgeführt werden. Die Organe funktionieren schlechter. Mit zunehmenden Alter, nimmt die Fähigkeit der Zellen ab, die Schäden zu reparieren. Als gesichert gilt, dass freie Radikale bei Krebs-, Herz- und Gefäßerkrankungen als Mitverursacher eine Rolle spielen.

“Radikaleinfänger”Radikalienfänger oder Antioxidantien sind Substanzen, die ein freies Elektron besitzen, freie Radikale an sich binden und auf diese Weise unschädlich machen. Aus freien Radikalen werden in Verbindung mit Antioxidantien stabile chemische Verbindungen, die vom Organismus normal abgebaut und ausgeschieden werden.

Nährstoffe spielen in diesem Zusammenhang eine zentrale Rolle. Von sieben antioxidativen Hauptverbindungen, die den Körper vor freien Radikalen schützen, können fünf aus der Nahrung aufgenommen werden: Vitamine A, C, E, Beta-Carotin, Cystein. Ebenso spielen Selen, Eisen, Zink, Mangan und Kupfer, sowie nach neuesten Erkenntnissen sekundäre Pflanzenfarbstoffe eine bedeutende Rolle bei der Neutralisation von freien Radikalen.

Zur Vorbeugung frühzeitiger Alterserscheinungen und Förderung der Gesundheit ist daher die Zufuhr hochdosierter zellschützender Antioxidantien von außen dringend notwendig. Es sollte sich dabei vor allem und gesunde Kost handeln, “Natur-Radikalienfänger” aus der Ernährung enthalten alle sekundären Pflanzenfarbstoffe und lebenswichtigen Vitalstoffe, die im Verbund natürlich wirken. Vor einer isolierten Einnahme einzelner Substanzen aus Nahrungsergänzungsmittteln sei allerdings gewarnt, da nur eine Stärkung der gesamten Radikalienfänger-Kette, zum vollständigen Abtransport freier Radikale führt und sich so das System selbst regeneriren kann. 

 ImageImage

Lebensmittel antiradikal und vital

 Einige Lebensmittel haben sich in den Forschungen der letzten Jahren als “Jungbrunnen” für den Menschen herauskristallisiert:

  • Grüner Tee: Sogenannte Catechine (Pflanzenfarbstoffe) im Grünen Tee sind besonders wirksame Antioxidans, welche die DNA des Zellkerns schützen und übermäßiges Zellwachstum hemmen. Die Wirkung der Catechine wird durch Vitamin B2 noch verstärkt, und soll in Kombination eine 20 mal stärkere Schutzwirkung gegen freie Radikale haben als Vitamin E.
  • Weintrauben: Die in den Schalen dieser Früche vorkommende Substanz, Reservatol, stimmuliert jene Enzyme, die freie Radikale zerstören und wirket krebsvorbeugend.
  • Sojaprodukte, senken nicht nur Cholesterin, Verbessern den Knochenaufbau und sind Vorbeugend gegen Brustkrebs, sie beinhalten auch eine besondere Form des Vitamin E, das in Nahrungsergänzungs-Produkten nicht vorkommt, und hilft, ein besonders gefährliches freies Radikal, das Peroxinitrit, zu binden.
  • Broccoli, als Vorreiter aller Kohlgewächse, hilft beim Abbau und Ausscheiden von Hormonen, die sonst krebsauslösend sein könnten.
  • Knoblauch ist ein natürliches Antibiotikum, steuert der Verkalkung entgegen und kann die Lebensdauer der obersten Hautzellen verlängern.
  • Tomaten enthalten “Lycopin”, einen sekundären Pflanzenfarbstoff, der sich durch besonders hohe antioxidative Wirkung auszeichnet und der die Entstehung krebserregender Stoffe unterdrücken kann.
  • Äpfel sind ebenfallst gute Radikalienfänger und fördern durch ihren hohen Anteil an Ballaststoffen die Verdauung. Dadurch werden, den Körper belastende Stoffe (die Krebs hervorrufen könnten) rascher ausgeschieden.
  • Heilpflanzen: Weissdorn, Ginkgoblätter, Holunder- und Schlehenblüten, Wollblumenblüten, Mariendistelfrüche

Quelle: Personal Fitness at

 

Image

HERBALIFE= EINFACH BESSER LEBEN!

WILLKOMMEN BEI HERBALIFE!

Wenn Du mehr über eine GESUNDE ERNÄHRUNG mit Herbalife Nahrungsergänzungs- Produkten erfahren möchtest, 

Dich näher über unsere INNERE und AÜßERE ERNÄHRUNGS- PRODUKTE 

informieren möchtest, 

wenn Du gerne die Herbalife Produkte bestellen willst

und/oder Herbalife Berater werden möchtest, 

dann kontaktiere mich noch HEUTE!

SABRINA

SELBSTSTÄNDIGE HERBALIFE BERATERIN seit 1994 

https://www.goherbalife.com/goherb/de-DE

http://essen.goherb.eu/

http://nrw.goherb.eu

Tel.: 0049- 5233 70 93 696

Skype: sabrinaefabio

Advertisements

Comments on: "WUSSTEST DU SCHON?… WAS SIND FREIE RADIKALE?" (1)

  1. […] WUSSTEST DU SCHON?… WAS SIND FREIE RADIKALE?. […]

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Tag Cloud

%d bloggers like this: