HERBALIFE: Physical and financial Wellness for everyone!

Posts tagged ‘Omega 3’

Image

Wussten Sie schon?… Die 3 fatalsten Fehler, die Sie morgens machen können…

 

Studien untermauern die Bedeutung einer Morgen Mahlzeit für die Gesundheit!

Egal ob Arbeiter, Hausfrau oder Büromensch: Die Wichtigkeit, morgens die über Nacht geleerten Energiespeicher wieder aufzufüllen, ist hinlänglich bekannt. Das beweisen mittlerweile Studien.
Etwa die Analyse von 47 Einzelstudien im renommierten „Journal of the American Dietic Association“.
Frühstückende Kinder und Jugendliche nahmen zwar insgesamt mehr Nährstoffe als Nicht- Frühstücker auf. Dennoch hatten sie seltener Übergewicht.
Forscher der „Harvard School of Public Health“ wiederum beobachteten 16 Jahre lang die Frühstücks- Gewohnheiten von 29.000 Männern.
Fazit: Ohne Morgenmahlzeit stieg das Diabetes-Typ-Risiko um 20 Prozent, da tagsüber zu viel gesnackt und damit Gewicht zugelegt wurde.

Kein Frühstück ist wie “Sparen am falschen Platz”!

Machen wir es den Erkältungs- Keimen schwer, und lassen wir sie erst gar nicht an uns heran!

Interessant zu wissen: Ein gutes, GESUNDES Frühstück verbessert auch die Gedächtnisfunktion, Aufmerksamkeit und Konzentration, so das Fazit zahlreicher Studien. Und das nicht nur bei Kindern. Auch Erwachsene profitieren von der Morgen Mahlzeit.

Das Frühstück weglassen? Lieber nicht, denn das ist ungesund und es macht sogar dick! 

Ein gesundes Frühstück am Morgen kann darüber entscheiden, ob Sie übergewichtig und krank – womöglich sogar beides – werden oder nicht.


Eine neue Studie des Imperial College London (ICL) zeigt, dass das Frühstück die wohl wichtigste Mahlzeit des Tages ist. Es erzieht nämlich nicht nur uns und unsere Sinne dazu, Appetit auf gesündere Nahrungsmittel zu entwickeln, sondern es dämpft auch Heißhunger- Attacken während des Tages.

Die 3 fatalsten Fehler, die Sie morgens nach dem Aufstehen machen können!

1. Auf das Frühstück verzichten
Der Verzicht auf das Frühstück führt dazu, dass sich der Stoffwechsel verlangsamt und es dem Körper schwerer fällt, Fett zu verbrennen. Auch neigen Frühstücks- Muffel eher zu Heißhunger, Übergewicht, Diabetes und Herz-Kreislauf-Krankheiten.

Der menschliche Körper besteht aus ca. 100 Billionen Zellen, denen täglich aufs Neue Nährstoffe zugeführt werden müssen. Am Morgen ist der Körper leer und benötigt Nährstoffe, Energie und Wasser – denn die Zufuhr des vorigen Tages ist aufgebraucht. Wer ohne Frühstück das Haus verlässt, tut sich daher keinen Gefallen! Auch neigen Frühstücks- Muffel eher zu Heißhunger, Übergewicht, Diabetes und Herz-Kreislauf-Krankheiten.

2. Das “falsche Frühstück” essen
Auch ein „falsches” Frühstücks- Verhalten kann negative Auswirkungen haben. So lässt ein Frühstück mit einfachen Kohlenhydraten wie Weißbrot oder Cornflakes, den Blutzucker schnell steigen. Das ruft Hungergefühle hervor. Diese einfachen Kohlenhydrate werden, sobald sie verdaut sind, in Zucker umgewandelt. Der Körper erhält also Zucker anstelle von Nährstoffen und Wasser.

Einfache Kohlenhydrate am Morgen (Zucker- haltige Frühstücksflocken, Cerialien, Weißbrot, Toast, etc) verursachen einen akuten Anstieg des Blutzuckerspiegels und viel Insulin wird ausgeschüttet. Das Insulin nimmt den Zucker rasch aus dem Blut und wandelt den Überschuss in Fett um!
Das Resultat: ein zu niedriger Blutzuckerspiegel und das großes Verlangen nach mehr Kohlenhydrate! Dieser Zyklus wiederholt sich 2- 3 Mal pro Tag!

Dieser Teufelskreis ist eine der Hauptursachen für Diabetes, Bluthochdruck und Übergewicht.

3. Nichts, oder das Falsche zu trinken
Durch Schwitzen und Atmung verliert der Mensch in 8 Stunden Schlaf etwa 250-400 ml Wasser. Durch den Urin nach dem Aufstehen wird nochmals Wasser ausgeschieden.
Mit einer Tasse Tee oder Kaffee kann dieser Flüssigkeitsverlust aber nicht ausgeglichen werden!
Dehydrierung ist so ziemlich das Gefährlichste für den menschlichen Körper. Das Gehirn kann am schnellsten geschädigt werden, deshalb wird sein Wasserbedarf unter allen Umständen gedeckt. Ebenso die wichtigsten inneren Organe. Der erhöhte Bedarf an Wasser in diesen Organen verringert die Blutmenge in den Adern, da das Blut – was eigentlich nicht seine Aufgabe ist – Wasser in diese Organe und in die Zellräume abgibt.

Um nun durch den erhöhten Bedarf in den Adern Wasser zu sparen, erhöht der Körper den Druck in den Arterien, indem er diese zusammenzieht. Dieser Vorgang ist höchst kompliziert und die Erklärung denkbar einfach. Das Herz muss stärker pumpen, um die lebenswichtigen Vorgänge, wie Herz- und Hirndurchblutung aufrecht erhalten zu können.

Doch wie sollte ein gesundes Frühstück aussehen?

Es gibt eine einfache Lösung: Das PERFEKTE FRÜHSTÜCK!

Wussten Sie schon?... Die 3 fatalsten Fehler, die Sie morgens machen können...

 

Frühstücks Programm

Probieren Sie es einfach mal aus!

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt:
• Formula 1 Vanille oder Schokolade
• Aloe Vera Getränkekonzentrat
• Koffeinhaltiges Instant-Kräutergetränk mit Tee-Extrakten
• 1 x Frühstücksflyer

Seit 1. Februar 2014 zum SENSATIONELLEN NEUER PREIS von 112,00 Euro 

statt zuvor 117,92 Euro!

Sie sparen 5,92 Euro!!!

JETZT BESTELLEN!

SABRINA
SELBSTSTÄNDIGE HERBALIFE BERATERIN seit 1994
https://www.goherbalife.com/goherb/de-DE
http://essen.goherb.eu/
http://nrw.goherb.eu
Tel.: +49- 5233 70 93 696
Skype: sabrinaefabio
Facebook: http://www.facebook.com/sasa.sieht

Neue Erkenntnisse: Substanz aus Omega-3-Fettsäuren stoppt Tumorwachstum und Metastasierung

Neue Erkenntnisse: Substanz aus Omega-3-Fettsäuren stoppt Tumorwachstum und Metastasierung- John Phillip

Die Mainstreammedien überschlagen sich mit Meldungen über rückläufige Zahlen bei Krebserkrankungen. Mancher mag deshalb versucht sein zu glauben, die moderne Medizin habe die schreckliche Krankheit durch die systematische Anwendung von Schneiden, Verbrennen und Vergiften in den Griff bekommen.

Trotzdem wird in den USA in diesem Jahr wieder bei mehr als 1,7 Millionen Menschen Krebs diagnostiziert werden, 550.000 werden dem Killer Nummer zwei von Männern, Frauen und Kindern zum Opfer fallen. Diese Zahlen sollten nicht überraschen, denn millionenfach wird nach wie vor auf eine Änderung des Lebensstils verzichtet, die das Krebsrisiko nachweislich drastisch senken kann.

 

Viele wären begeistert zu erfahren, dass es eine Menge natürlicher Nährstoffe gibt, die sich bei wissenschaftlichen Untersuchungen als wirksam erwiesen haben, einige der schlimmsten Formen von invasivem Krebs zu verhindern oder zu behandeln und die Metastasierung zu stoppen. Forscher der medizinischen Abteilung der University of California, Davis haben entdeckt, dass ein Produkt aus einer verstoffwechselten Omega-3-Fettsäure dazu beiträgt, den Krebs zu bekämpfen, indem die für Tumorwachstum und Ausbreitung der Krankheit nötige Versorgung mit Sauerstoff und Nährstoffen gekappt wird. Die Ergebnisse der Untersuchung wurden in der renommierten ZeitschriftProceedings of the National Academy of Sciencesveröffentlicht.

 

Omega-3-DHA-Stoffwechselprodukt stoppt Krebsmetastasen und unterbricht die Blutversorgung der Tumoren

 

Die bioaktive langkettige Omega-3-Fettsäure Docosahexaensäure (DHA), die sich in ihrer freien Form in fettem Fisch und Fischöl-Ergänzungsmitteln findet, wird im Körper in ein Stoffwechselprodukt namens »Epoxy-Docosahexaensäure« (EDP) umgewandelt. Den Wissenschaftlern war bekannt, dass das Tumorwachstum durch die Bildung von Blutgefäßen, die so genannte Angiogenese, gefördert wird. Sie stellten fest, dass EDP durch die Hemmung dieser Gefäßbildung bei Mäusen Wachstum und Metastasierung von Tumoren reduziert. Diese Untersuchung liefert den ersten wissenschaftlichen Beweis für die krebs- und metastasenhemmende Wirkung von EDP.

 

Dr. Guodong Zhang, der Erstautor der Studie, erläutert: »Unsere Untersuchung ermöglicht ein neues Verständnis dafür, wie Omega-3-Fettsäuren ihre biologische Wirkung entfalten… Unseres Wissens sind EDP die ersten Signal-Lipide, deren deutliche krebshemmende Wirkung entdeckt wurde.« Es zeigte sich, dass EDP, die im normalen Stoffwechsel gebildet wird, die für das Tumorwachstum notwendige Bildung neuer Blutgefäße hemmt.

 

Darüber hinaus kamen die Forscher zu der Erkenntnis, dass ein Ungleichgewicht zwischen Omega-6- und Omega-3-Fettsäuren – das die Folge einer Ernährung mit viel Sonnenblumen- und Maisöl sein kann – ein Stoffwechselprodukt namens »Arachidonsäure« (ARA) bildet, das die gegensätzliche Wirkung zeigt wie die EDP. Die ARA fördert Angiogenese und Tumorwachstum, sie ist eine wichtige ernährungsbedingte Ursache für Krebsentstehung und Metastasierung. Die Schlussfolgerung der Forscher der genannten Studie war, dass EDP in einzigartiger Weise auf die Angiogenese und damit auf die Tumorentstehung wirke. Außerdem bestätigten sie eine Verbindung zwischen dem Verhältnis von Omega-6- und Omega-3-Fettsäuren bei der Krebsentwicklung. Ernährungsexperten empfehlen destillierte Fischöl-Ergänzungsmittel mit 1200 bis 2400 mg EPA/DHA, um das Risiko von Herzkreislauferkrankungen und des Fortschreitens einer Krebserkrankung zu senken.

Quelle: Kopp Online

 

SASA’S GESUNDHEITS- TIPP:

3 Mal TÄGLICH HERBALIFELINE Omega3- Kapseln nehmen!

Image

Frag’ mich JETZT!
HERBALIFE= EINFACH BESSER LEBEN!
WILLKOMMEN BEI HERBALIFE!
Kontaktieren Sie mich JETZT!
SABRINA
SELBSTSTÄNDIGE HERBALIFE BERATERIN seit 1994 
https://www.goherbalife.com/goherb/de-DE
http://essen.goherb.eu/
http://nrw.goherb.eu/
Tel.: 0049- 5233 70 93 696
Skype: sabrinaefabio
Facebook: http://www.facebook.com/sasa.sieht

Tag Cloud

%d bloggers like this: